.. eine innige Sinneserfahrung für Ihr Kind

„Sanfte Hände“ eine traditionelle Art
der indischen Massagetechniken
stillt das Urbedürfnis unserer Kinder
die Berührung.

Bei der Babymassage nach
Frédérick Leboyer erfährt 
Ihr Kind
eine besondere Art 
der
Wärme, Nähe und Liebe

durch Unmengen an Streicheleinheiten.

Wirkung der Massage

Anwendung

Ruhiger, erholsamer Schlaf

Säuglinge können durch die Massage einen geregelteren Schlafrhythmus entwickeln und somit einen längeren und gesünderen Schlaf finden.

Vor allem bei Säuglingen im Alter zwischen vier und sechs Wochen bis hin zu Kleinkinder bis zu zwei Jahren wirkt sie oftmals wahre Wunder. Unruhige Babys finden in den erholsamen Nachtschlaf.

Gesunde Verdauung

Die Massage trägt ganz entscheidend zur Minderung von Verdauungsproblemen, Koliken und Blähungen bei und beeinflusst die Verdauung in positiver Weise.

Wenn Ihr Baby das Bauchweh plagt, erfährt es durch „Sanfte Hände“ Erleichterung.